Konzerte & Termine

Theater Lindenhof Melchingen spielt

„Der varreckte Hof“ –
Stubenoper von Georg Ringsgwandl

Gesänge in einer sterbenden Sprache

Die Akteure:
Kathrin Kestler, Linda Schlepps, Berthold Biesinger, Stefan Hallmayer

Die Regie:
Christoph Biermeier

Die Musik:
Komposition und Einstudierung: Thomas Unruh
Live gespielt von Bernhard Mohl und Erwin Rehling

Infos für alle Veranstaltungen:
Theater Lindenhof Melchingen
Unter den Linden 18
72393 Burladingen-Melchingen
www.theater-lindenhof.de

Kartenservice:
Tel. (07126) 92 93 – 94
Mo. – Fr. 10.00 – 18.00 Uhr
und an Veranstaltungstagen 18.00 bis 19.00 Uhr
bzw. Veranstaltungstag Sonntag 17.00 bis 18.00 Uhr
E-Mail: karten@theater-lindenhof.de

Premiere:
Di. 16. 05. 2017, 20 Uhr, Scheune Lindenhof, Melchingen

Weitere Vorstellungen:
Mi. 17. 05. 2017, 20 Uhr, Theater Lindenhof, Melchingen
Do. 18. 05. 2017, 20 Uhr, Theater Lindenhof, Melchingen
Di. 23. 05. 2017, 20 Uhr, Theater Lindenhof, Melchingen
Mi. 24. 05. 2017, 20 Uhr, Theater Lindenhof, Melchingen
Do. 25.05.2017, 20 Uhr, Theater Lindenhof, Melchingen
Fr. 26.05.2017, 20 Uhr, Theater Lindenhof, Melchingen
So. 04. 06. 2017, 20 Uhr, Tübingen, Landestheater, Großer Saal
Mi. 28. 06. 2017, 20 Uhr, Theater Lindenhof, Melchingen
Fr. 30. 06. 2017, 20 Uhr, Theater Lindenhof, Melchingen
Sa. 01. 07. 2017, 20 Uhr,  Theater Lindenhof, Melchingen
Fr. 22.09. 2017, 20 Uhr,  Mössingen Pausa, RichardBurkhardt-Str. 6
Sa. 23.09. 2017, 20 Uhr,  Mössingen Pausa, RichardBurkhardt-Str. 6

Di. 17.10.2017, 20 Uhr,  Albstadt Thalia Theater
Sa. 11. 11. 2017, 20 Uhr, Reutlingen, Franz K. 18
So. 12. 11. 2017, 20 Uhr, Reutlingen, Franz K. 19
Mo. 13. 11. 2017, 20 Uhr, Reutlingen, Franz K.
Do. 16.11.2017  Stuttgart, Wilhelma Theater
Fr. 17.11.2017  Stuttgart, Wilhelma Theater
Mi. 20.12.2017, 20 Uhr, Theater Lindenhof, Melchingen
Do. 21.12.2017, 20 Uhr, Theater Lindenhof, Melchingen
Fr. 22.12.2017, 20 Uhr, Theater Lindenhof, Melchingen
Sa. 23.12.2017, 20 Uhr, Theater Lindenhof, Melchingen
Do. 15.02.2018, 20 Uhr, Theater Lindenhof, Melchingen
Fr. 16.02.2018, 20 Uhr, Theater Lindenhof, Melchingen
Sa. 17.02.2018, 20 Uhr, Theater Lindenhof, Melchingen
So. 18.02.2018, 17 Uhr, Theater Lindenhof, Melchingen
Fr. 23.11.2018, 20 Uhr, Balingen Stadthalle

Neues von Früher – Holzapfel und Rehling

Dorfgeschichten und widerspenstige Musik

Die Geschichten:
Rehlings Kindheits- und Jugend-Erinnerungen, in oberbayrischem Dialekt derb-fein gezeichnet, kurz und knapp, genau hingeschaut, einfach und bildstark.

Die Musik:
Duos mit Posaune, Gitarren, Electronics, Schlagzeug, Marimba und Steinen – Unerhörte Miniaturen, die zwischen den Zeilen aufstauben!

Die Akteure:
Peter Holzapfel, Posaune, Gitarren, Electronics
Erwin Rehling, Geschichten, Schlagzeug, Steine, Marimba

Premiere:
Fr. 06.05.2016 Freilichtmuseum Massing

Weitere Vorstellungen:

Fr. 03.02.2017 Gunzenhausen, Cafe Lebenskunst
Infos & Karten: 09831-89 09 440 | www.cafe-lebenskunst.de

22.06.2017, für KULT A8 in der Furthmühle Egenhofen
Infos und Karten: www.furthmuehle.dewww.kult-a8.de

So. 25.06.2017 Amerang, Bauernhausmuseum, 20 Uhr
Infos & Karten: 08075 – 91 509 0 | www.bhm-amerang.de

Sa. 21.10.2017   I – Schlanders, Bibliothek Schlandersburg, 20 Uhr
Zum Abschluß des Sommerleserpreises 2017
Infos und Karten: 0473 730616 | bibliothek@schlanders.it | iblio.bz.it/schlanders

Sa. 28.10. 2017 Moosach, Meta Theater, 20 Uhr
Karten und Infos: Meta Theater, Osteranger 8, 85665 Moosach bei Grafing
Tel (49) 8091 3514 | Fax (49) 8091 4695 | meta-theater@t-online.de

Mo. 27.11.2017 München, Cafe Ruffini, 20 Uhr
Einlass in der Regel 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn, d.h. derzeit um 19 Uhr. Liebe Jazz-Freunde! Unsere Konzerte beginnen entgegen jeglicher JazzTradition pünktlich, weil es um 22 Uhr wieder leise sein muss. Vorverkauf ist, wenn nicht anders angegeben, ab dem Dienstag vor der Veranstaltung an der Bar.
Café · Konditorei · Weinhaus Orffstraße 22–24 · 80637 München · U1 Rotkreuzplatz
Infos und Karten: 089/16 11 60 | ruffini@ruffini.de | www.ruffini.de

Do.  22.03.2018  Wirtshaus Gallenbach, Gallenbach 31,  84574 Taufkirchen (Landkreis Mühldorf),  20 Uhr
Infos und Kontakt: 08638 7907 (Gastwirtschaft) | 08 38 955480 (Büro)
Fax 08638 72567 | info@maier-gallenbach.de | www.maier-gallenbach.de

Fr. 27.04.2018 Langenau, Pfleghof Saal, 20 Uhr
Infos und Karten: Kulturamt Langenau 07345-96 22 143
www.pfleghof-langenau.de

Sa. 28.04.2018 Burgau,  Atrium der Kapuzinerhalle, 20 Uhr
Infos und Karten: www.burgau.de

Do.  20.09. 2018 Burghausen, Jazzkeller, 20 Uhr
Infos und Karten: www.burghausen.de

Schöner Scheitern kann man nicht

Erotische Weltliteratur mit praktischen Anleitungen

Ein launig-irrwitziger Ritt durch Gedichte und Kurzprosa, anrüchig, derb, zart, manchmal alles zugleich – erzählt von der höchst wandelbaren Stimme der Schauspielerin Monika Manz.                                                                                                                
Zwischen den Zeilen und darüber hinaus erklingt Erwin Rehlings percussive Klangbibliothek aus Steinspiel, Marimba, Glocken und drums – eine Symbiose!              

Mag. Andrea Stark, Life coach, Sexual- und Paarberaterin und Betreiberin des online-shops  „Sinn und Sinnlichkeit“ beglückt mit Accessoires und praktischen Tipps!

Weltpremiere Mo. 20.11.2017, Salzburg,  Off Theater, Eichstraße 5, 20 Uhr
www.theateroffensive.at

Solo – Live – Vertonung:

„A Little Princess“

Stummfilm von 1917 Regie: Cecil B. DeMille mit Mary Pickford in der Titelrolle.

Do. 14. 09. 2017, Im Rahmen von „Huanza Kulturzeit 2017“ in der Burgschenke Grän/Tirol, 20 Uhr
Kontakt und Infos: www.huanza.at

„Aufrechte und schräge Heilige“

Neue Literatur von Bodo Hell, mit Musik von HAMMERLING – Fritz Moßhammer und Erwin Rehling.

Bodo Hell wirft einen neuen Blick auf traditionelles Erzähl- und Legendengut, auf christliche Mythologie und alpenländische Volksfrömmigkeit. Nach seinen langjährigen Projekten Nothelfer und Ritus und Rita (beide erschienen im Droschl Verlag) erweitert er sein Heiligen-Spektrum an neuen Orten jeweils um neue Gestalten, Aspekte und literarische Darstellungsformen. Diesmal in der spätgotischen Dreifaltigkeitskirche in Trofaiach.

Die Musiker Fritz Mosshammer (Alphorn, Fujara, Taschentrompete, Maultrommel…) und Erwin Rehling (diverse Schlagwerke von der klassischen Batterie bis zum Kuhglockenarrangement und dem selbstgebauten Fliesophon) unterstützen Bodo Hells rhythmisierte Textkaskaden, sodass in den sakralen (wenn auch entsakralisierten) Räumlichkeiten mit wundersamem „BlasInstrumente-Nachhall“ gerechnet werden kann.  

 

Fr. 29. 09. 2017  A- Trofaiach, Dreifaltigkeitskirche, 20 Uhr

Kontakt und Infos: Gerhild Illmaier | gil@eisenerZ-ART.at | www.art.infection.at

Holzapfel und Rehling zur Ausstellungseröffnung

„Bergführer München“

100 Gipfel: Berge – Bergerl – Anstiege

Do. 12. 10 2017 München, Sendlinger Kulturschmiede, Daiserstr. 22, 19 Uhr

„Mörderisches Bayern“

ist mittlerweile bei 150 Vorstellungen angelangt!

Stete Frische bei diesem „grandiosen Film für die Ohren“ (Pressezitat) garantieren

Udo Wachtveitl, Hans Kriss, Sebastiano Tramontana, Andreas Koll und Erwin Rehling

Infos und Karten:
www.moerderisches-bayern.de und www.kulturbuero.biz

01.04.2017, Putzbrunn
19.10.2017, Unterschleißheim
29.10.2017, Plattling
15.04.2018, Burgebrach, 17 (!) Uhr
03.11.2018, Schwabach
08.11.2018  Eching
09.11.2018, Gröbenzell
10.11.2018, Wild-Berghof Buchet, Lkr. Deggendorf

Bon Voyage ‐ eine Frühlingsreise

Fritz Moßhammer: Alphorn, Flügelhorn, Maultrommel
Erwin Rehling: Schlagwerk, Steine, Marimbaphon
Thomas Gundermann: Sackpfeifen

Fr. 21. 04. 2017 A – Salzburg, „herbert – hall“, Hofhaymerallee 38a ( „Köstlergasse 1“) in privatem Rahmen, 20 Uhr

Zusage per Email an herbert‐hall@koestler.at bzw. Tel.0664‐1610 786

Lange Nacht der Kirchen

„Das Eiwunder“

mit Isabella Fink, Bodo Hell, Götz Bury
„Gack, Gack, Gack, Gack A Ga“
Abraham a Sancta Clara und das Hennenwunder von Taxa

09.06.2017, A – Graz

In dem 1685 erschienenen, und für uns heute stark nach konkreter Poesie klingenden Werk „Gack, Gack, Gack, Gack, A Ga – über das Hennenwunder von Taxa“ beschreibt der barocke Prediger Abraham a Sancta Clara die einstmals (welt-)berühmte, heute verschwundene Wallfahrt und das Wunder der Sterneier von Taxa. Bodo Hell und Götz Bury beziehen sich in Ihrem Programm aus Lesung, Performance, Konzert und Objekten auf dieses vergessene Werk der Weltliteratur. Sie werden dabei am Violoncello von Isabella Fink, sowie am Schlagwerk von Erwin Rehling unterstützt. Sie werden in assoziativer Form auf den Inhalt des Buches und das Leben und Schaffen Abraham a Sancta Claras reagieren.
Bodo Hell: Text und Wort
Götz Bury: Worte und Objekte
Erwin Rehling: Perkussion
Isabella Fink: Violoncello

Neues von Früher.
Holzapfel und Rehling.

Neues von Früher führt in eine kindliche Welt aus heutiger Sicht!

Schauplatz dieser wahren und durchlebten Ereignisse aus den sechziger Jahren ist ein kleines Dorf in Oberbayern, in dem Rehling aufwuchs, wo jeder jeden kannte, wo es Anteil nehmende Nachbarschaft gab, der Spielplatz für die Kinder eine weitgehend intakte Natur. Die scheinbare Idylle birgt Momente voller Tragik, Komik und Humor!